14.7.: Etappe 14 – Chiesa – San Martino Inferiore

18,9km, 1150h hoch, 1220m runter, 8:15h inkl. Pausen

Heute gibt es mehr Bilder als Text.

Morgenstimmung in Chiesa

Morgenstimmung in Chiesa

Es war ein herrlicher Tag mit viel Sonne und nur ein ganz bisschen Regen. Endlich waren wir mal wieder länger unterwegs.

Unsere Wege waren heute alle so entzückend und dann noch diese Unterkunft! Wir sind im Centro Cultural Borgata in San Martino Inferiore, das ein deutsch-österreichisches Paar gegründet hat und noch führt. Im Prinzip haben sie das ganz verlassene Dörfchen wieder zum Leben erweckt. Früher gab es hier Sprachkurse. Jetzt ist es ein Ferienort. Alles ist so unglaublich hübsch und der Ausblick grandios! Und natürlich auch das Essen. Also (leider ohne Bilder):
1. Melone mit Schinken, 2.  Kartoffelomelette mit Minze, 3. Raviole mit Salbei-Butter, 4. Rinderbraten mit Zucchini, 5. Aprikosen-Crumble, 6. Tee/Kaffee, 7. Schnäpsle.
Hier ist es so schön, vielleicht bleiben wir grad noch nen Tag!

Monviso

Monviso

Colle della Bicocca

Colle della Bicocca

Abstieg nach Elva-Serre

Abstieg nach Elva-Serre

Kirche & Pe­rü­cken-Museum Elva-Serre

Kirche & Perücken-Museum Elva-Serre

GTA-Zeichen

GTA-Zeichen

Monte Bettone & Maira-Tal

Monte Bettone & Maira-Tal

Monte Bettone & Maira-Tal

Monte Bettone & Maira-Tal

Riesenpilz

Riesenpilz

San Martino Superiore

San Martino Superiore

Häuser in San Martino Superiore

Häuser in San Martino Superiore

Häuser in San Martino Superiore

Häuser in San Martino Superiore

Unser Luxus-Posto-Tappa (10 Betten) in San Martino Inferiore

Unser Luxus-Posto-Tappa (10 Betten) in San Martino Inferiore

Blick aus unserem Mehrbettzimmer

Blick aus unserem Mehrbettzimmer

Radler auf der Terrasse

Radler auf der Terrasse

Advertisements

2 Kommentare

  1. Also das 7-Gängige Menü erfindest du doch täglich, oder? Macht ihr einen Gourmet-Trip oder ne Wandertour??? tsstssss…..

    1. Das ist eine Erfahrung, die nur wer den GTA wandert erlebt und sich nach dem Mühen mit einer eifachen, ländlichen italienischen Küche erfreut. Kein Gourmet… Freude an der Erlichkeit der Befölkerung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s